Diese Internetseite verwendet Cookies um Ihnen eine bessere Erfahrung zu bieten. Während Sie es durchsuchen, stimmen Sie seiner Verwendung zu. Wenn Sie mehr wissen möchten, konsultieren Sie unsere! Datenschutzrichtlinie
akzeptiere
+351 239 497 280
Ihren Fall

Ich habe eine virale Infektion








Medizinisch unterstützte Fortpflanzungstechniken können auch verwendet werden, um die Übertragung von Krankheiten bei Paaren zu verhindern, so dass ein Kind nicht mit den gleichen Infektionen wie die Eltern geboren wird.

Diese Techniken werden in erster Linie bei HIV- und Hepatitis B- und C-VirusInfektionen durchgeführt. Es ist immer notwendig, uns einen aktualisierten Bericht des behandelnden Arztes zukommen zu lassen von der Behandlung der betreffende Infektion.

Ich habe eine virale Infektion
Wir rufen Sie an

Lassen Sie uns Ihren Kontakt, wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Wir rufen Sie an
Fragen Sie uns privat

und unverbindlich nach Informationen

Informationen anfragen
1. Situationen, in denen das männliche Element des Paares eine Virusinfektion aufweist.

In Fällen, in denen der männliche Partner eine Virusinfektion hat, ist es möglich, das Sperma in einem Laborumgebung zu waschen und es frei von Kontamination des betreffendes Virus (HIV, Hepatitis B oder Hepatitis C) zu lassen.

Nach dem Waschen, wird ein Teil der Probe durch Molekularbiologie analysiert, um den Erfolg des Waschprozesses (d. H. Viruseliminierung) zu bestätigen, wobei der Rest des Spermas in flüssigem Stickstoff bei -196ºC eingefroren wird.  Falls der Waschvorgang erfolgreich ist, kann das Sperma  darüber hinaus in einer medizinisch assistierten Fortpflanzungsbehandlung verwendet werden - Intrauterine Insemination (IUI), In-vitro-Fertilisation (IVF) oder intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI).

Dies ist eine sichere und äußerst effektive Technik, die bereits Tausende von Kinder weltweit an einer Geburt geholfen hat: gesunde Kinder, obwohl es um Kinder von Eltern mit einer Infektion, handeln.

2. Situationen, wo die Frau mit einer Virusinfektion infiziert ist

In Situationen, in denen nur die Frau eine Infektion mit dem Hepatitis B- oder C-Virus oder HIV hat, muss zuerst bewertet werden, ob es eben medizinisch möglich ist, eine gesunde Schwangerschaft zu haben. Dies erfordert einen Arztbericht, der die Behandlung der Infektion begleitet und die Schwangerschaft erlaubt, unter Berücksichtigung des Fortschreitens der Infektion, die möglichen Risiken für das Kind, die mit bestimmten Medikamenten assoziiert sind und die für die Frau selbst, im Angesicht von all die Veränderungen die während der Schwangerschaft selbst auftreten.

In Fällen, in denen die Labormanipulation der Gameten der infizierten Frau erforderlich ist - in Situationen, in denen eine In-vitro-Fertilisation (IVF) oder intrazytoplasmatische Spermien-Mikroinjektion (ICSI) erforderlich ist – verplichtet das portugiesische Gesetz, dass die Behandlung nur in PMA-Zentren durchgeführt werden kann, die zwei getrennte Laborkreise haben: eine für die Behandlung der Paare mit Virusinfektionen und das andere für die Behandlung deren verbleibenden Paare.

Da es in Ferticentro keine zwei autonomen Kreisläufe gibt, verweisen wir die Paare, die unter diesen Umständen sind, an das Alfredo da Costa-Entbindungsklinik oder an private Einrichtungen (in Portugal oder im Ausland), die zur Durchführung dieser Behandlung berechtigt sind.

Wenn die Lösung für das Problem des Paares oder der die Infektion tragenden Frau durch eine intrauterine Besamung oder eine In-vitro-Befruchtung mit einer Oozyten-Spende beläuft, wird diese Behandlung bei Ferticentro durchgeführt, genau wie bei eine Frau die dieses Problem nicht hat.

3. Situationen, in denen beide Partner infiziert sind

In diesen Fällen wird der erste Schritt immer darin bestehen, von den Ärzten, die die einzelnen Elemente des Paares begleiten, eine Genehmigung zu erhalten, in der sie die Behandlung ermächtigen. Dabei werden, bei den Frauen, die Risiken des Fortschreitens der Infektion berücksichtigt, die möglichen Risiken für das Kind, die mit bestimmten Medikamenten assoziiert sind und die für die Frau selbst, im Angesicht von all die Veränderungen die während der Schwangerschaft selbst auftreten.

Wie oben beschrieben, muss das Sperma gewaschen und die Probe durch molekularbiologische Techniken kryokonserviert und getestet werden, um die Wirksamkeit des Viruseliminierungsprozesses zu bestätigen.

In Fällen, in denen eine klinische Indikation zur Behandlung durch Intrauterine Insemination oder In-vitro-Fertilisation mit Eizellenspende besteht, erfolgt die Behandlung bei Ferticentro, wobei das Sperma erst nach Bestätigung der Abwesenheit des Virus in der behandelten Probe verwendet wird.

Wenn es notwendig ist, auf die Labormanipulation der Oozyten der infizierten Frau zurückzugreifen, wird Ferticentro in diesem Fall versuchen, den Fall an die Entbindungsklinik Alfredo da Costa hinzuweisen oder an eine private Institution in Portugal oder im Ausland, die eine autonome Gameten-Verarbeitungsschaltung zur Verfügung hat, angesichts der bestehenden gesetzlichen Beschränkungen.

Wir rufen Sie an

Lassen Sie uns Ihren Kontakt, wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Wir rufen Sie an
Fragen Sie uns privat

und unverbindlich nach Informationen

Informationen anfragen

Sehen Sie auch

Fragen Sie uns privat

und unverbindlich nach Informationen

*Benötigte Angaben

i
The name requested in the form is only for identifying you in a contact request
i
Diese Informationen dienen ausschließlich der Identifizierung.
i
Diese Informationen dienen ausschließlich der Identifizierung.
i
Diese Informationen dienen ausschließlich der Identifizierung.
i
Diese Informationen dienen ausschließlich der Identifizierung.
Bevorzugte Form des Kontakts
Bevorzugte Form des Kontakts
Anhänge
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden von Ferticentro verarbeitet, um einen Kontakt oder Termin einzustellen, eine Dienstleistung oder ein Produkt anzufordern oder anzustellen, auch nach Beendigung der vorvertraglichen oder vertraglichen Verhältnisses indem die Kommunikationen, gegebenfalls, eingerechnet sind.Ferticentro behandelt Ihre persönlichen Daten mit aller Vertraulichkeit und Sicherheit in Übereinstimmung mit den Rechtsvorschriften, die den Schutz personenbezogener Daten regelt. Sie können Ihre Einwilligung zur Nutzung von Daten jederzeit widerrufen, deren Korrektur oder Löschung verlangen. Zu diesem Zweck, kontaktieren Sie uns bitte unter protecaodados@ferticentro.pt.
bg image

Ihre Nachricht wird gesendet

Warten Sie ...

bg image

Ihr Terminanfrage wurde erfolgreich versendet

Sie werden so schnell wie Möglich von der Ferticentro kontaktiert.

Wir rufen Sie an

Lassen Sie uns Ihren Kontakt, wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

*Benötigte Angaben

i
The name requested in the form is only for identifying you in a contact request
i
Diese Informationen dienen ausschließlich der Identifizierung.
i
Diese Informationen dienen ausschließlich der Identifizierung.
Die von Ihnen übermittelten Informationen werden von Ferticentro verarbeitet, um einen Kontakt oder Termin einzustellen, eine Dienstleistung oder ein Produkt anzufordern oder anzustellen, auch nach Beendigung der vorvertraglichen oder vertraglichen Verhältnisses indem die Kommunikationen, gegebenfalls, eingerechnet sind.Ferticentro behandelt Ihre persönlichen Daten mit aller Vertraulichkeit und Sicherheit in Übereinstimmung mit den Rechtsvorschriften, die den Schutz personenbezogener Daten regelt. Sie können Ihre Einwilligung zur Nutzung von Daten jederzeit widerrufen, deren Korrektur oder Löschung verlangen. Zu diesem Zweck, kontaktieren Sie uns bitte unter protecaodados@ferticentro.pt.
bg image

Ihre Nachricht wird gesendet

Warten Sie ...

bg image

Ihr Terminanfrage wurde erfolgreich versendet

Sie werden so schnell wie Möglich von der Ferticentro kontaktiert.